Die 8 besten Tipps aus der ultimativen Local SEO Anleitung

Aktualisiert am 12. August 2021
Local SEO kann als Erweiterung oder Spezialisierung zu SEO gesehen werden. Kein Local SEO ohne SEO. Erfahren Sie in einer unglaublichen Infografik so ziemlich alles über Local SEO.
Die Local SEO Anleitung: Wie macht man lokale Suchmaschinenoptimierung?
Die 8 besten Tipps aus der ultimativen Local SEO Anleitung

Schon mal von Local SEO gehört? Mit Local SEO meint man Suchmaschinenoptimierung, bei der man insbesondere auf lokale Aspekte Bezug nimmt. Dabei geht es darum von Personen und Unternehmen in einem bestimmten geografischen Gebiet gefunden zu werden. In der SEO Sprache spricht man auch davon ein „gutes Ranking“ in einer bestimmten Region zu erreichen. Mit der Local SEO Anleitung – einer ultimativen Landkarte mit SEO Aufgaben – können Sie sich erste Einblicke verschaffen welche Themen relevant sind um endlich von Suchmaschinen geliebt zu werden. Die besten 8 Tipps aus der Local SEO Anleitung habe ich nochmals extra ausgearbeitet.

Ein kurzer SEO Ausflug

Generell ist es möglich mit einer Webseite in der gesamten Welt eine gute Positionierung (Ranking) in Suchmaschinen zu erreichen. Bei globaler Konkurrenz ist es jedoch entsprechend schwierig auf der ersten Seite von Google & Co zu landen.

Die Seite WPBeginner ist eine fantastische Seite für jemanden der mehr über WordPress und das Ökosystem von WordPress lernen möchte. Das Ziel der Seite ist es kostenlos Tipps, Tricks und Hacks für WordPress anzubieten und entsprechend Traffic zu generieren. Die Seite macht unter anderem mit Affiliate Marketing Umsatz. Das bedeutet, je mehr Besucher Produkte und Dienstleistungen erwerben welche von WPBeginner empfohlen wurden, umso mehr Kommission bekommt WPBeginner.

Wenn jemand nach „wordpress for beginners“ sucht, so macht es für WPBeginner wenig Unterschied, ob sich der Suchende in Österreich, England oder Australien befindet. Der Suchende spricht offensichtlich Englisch und ist in der Lage den Inhalt zu verstehen und ggf. auf einen Affiliate Link zu klicken und etwas zu kaufen.

Ganz anders sieht das für einen Dienstleister mit Kunden vor Ort aus

Jedes Unternehmen mit einer Zielgruppe, d.h. potenziellen Kundinnen und Kunden, an einem bestimmten Ort oder geografischen Gebiet hat vermehrt das Interesse genau von diesen Personen (B2C) und Unternehmen (B2B) gefunden zu werden.

Beispielsweise:

„thailändisch bestellen“

„Fassadenreinigung in Graz“

„Massage Linz“

Wenn jemand aus Hamburg mein Massageinstitut in Linz findet, dann werde ich dadurch keinen Kunden bzw. Stammkunden gewinnen. Erreiche ich jedoch eine gute Positionierung bei Google und werde von Suchenden in Linz gefunden, so bringt dies entsprechende Möglichkeiten der Unternehmensentwicklung mit sich.

Was ist Local SEO?

Unter Local SEO versteht man die gezielte Optimierung des eigenen Online Auftritts für ein bestimmtes geografisches Gebiet. Local SEO ist besonders relevant für Unternehmen mit Kunden an einem bestimmten Ort, z.B. Restaurants, Geschäfte, Agenturen, Fotografen. Häufig sind das Unternehmen welche von Kunden vor Ort besucht werden können. Ziel ist es die Sichtbarkeit für die lokale Zielgruppe zu erhöhen. Dabei geht es um mehr als nur Optimierungen an der eigenen Webseite. Google My Business, Schema, soziale Medien, Bewertungen, Branchenbücher, uvm. sind relevante Faktoren um bei lokalen Suchergebnissen zu punkten. Local SEO kann als Teil von SEO verstanden werden. Je nachdem welches Ziel man mit einer SEO Strategie verfolgt ist es mehr oder weniger relevant bewusst in Optimierungen in diesem Bereich zu investieren.

Netzfund: Die ultimative Local SEO Anleitung

Da Local SEO als eine Vertiefung von SEO anzusehen ist und nicht nur auf der eigenen Webseite stattfindet, ist es nicht immer einfach zu erkennen, wo man mit Optimierungsmaßnahmen starten sollte. Wer also genau wissen möchte, welche Schritte durchzuführen sind, für den gibt es eine einfache Navigation – quasi die Local SEO Anleitung als Schritt-für-Schritt Guide. Viel Spaß!

Local SEO Roundup – Experts Share Their Favourite Local SEO Tips - An Infographic from Pickaweb
Embedded from Pickaweb

Top Tipps für ein besseres Ranking bei lokalen Suchergebnissen (SERPs)

Mit SERP meint man die sogenannte Search Engine Result Page, d.h. die Seite der Suchergebnisse bei Google, Bing und Co. Je nach Anfrage erscheinen in den Suchergebnissen zusätzlich noch bezahlte Anzeigen (kaum zu unterscheiden von den nicht bezahlten, organischen Ergebnissen), und weitere Elemente wie die Ergebnisse vom Google Local Pack.

Ergebnisse aus dem Local Pack befinden sich vor den organischen Suchergebnissen

Was ist das Local Pack?

Das Local Pack ist besonders für Unternehmen relevant die lokale Geschäfte betreiben und von Kunden über Google gefunden werden wollen. Bei bestimmten Suchbegriffen erscheinen vor den normalen Suchergebnissen 2 bis 4 Unternehmen aus den Google Maps. Das Local Pack bedient sich somit nicht der Inhalte der Unternehmenswebseite, sondern der Inhalte vom Google My Business Eintrag. Mittlerweile ist es bekannt, dass man als Unternehmen seinen Google My Business Eintrag pflegen sollte. Folglich sind entsprechend viele Unternehmen gelistet was den Konkurrenzkampf um die 2 bis 4 Einträge im Local Pack wachsen lässt. Laut SemRush nehmen die meisten SEO-Profis an, dass Sie unter den Top-10-Ergebnissen für Ihre ortsbezogene Suchanfrage sein sollten, um im Local Pack gelistet zu werden. Das erfordert natürlich auch eine gute Optimierung der Unternehmenswebsite. Es bestätigt sich also erneut: Kein Local SEO ohne SEO.

Es gibt keine Zauberformel die angewandt wird bei SEO und Local SEO. Es gibt auch keine Garantie für ein besseres Ranking. Um ein besseres Ranking bei lokalen Suchergebnissen zu erreichen, gibt es jedoch einige Tipps, die man unbedingt befolgen sollte. Einige Optimierungen sollten so schnell wie möglich umgesetzt werden. Andere Optimierungen oder Aufgaben verlangen laufende Aufmerksamkeit.

1. Google My Business

Google My Business ist ein absolutes Muss für jedes Unternehmen und viel mehr als die Gelben Seiten von früher. Mit Google My Business erstellen Sie kostenlos Ihr Unternehmensprofil, das bei Google Maps angezeigt wird. Dieses beinhaltet wichtige Informationen zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Angebot (Produkte, Dienstleistungen). Sie können Kategorien definieren für Ihr Angebot, Bilder hochladen um potenzielle Kunden zu begeistern und Ihre Öffnungszeiten verwalten.

Das wichtigste, Sie sind in der Lage Bewertungen entgegenzunehmen und auf diese zu reagieren. Authentische Bewertungen erhöhen sowohl das Vertrauen beim potenziellen Kunden und Suchenden als auch bei der Suchmaschine.

Fazit: Kein Unternehmen ohne Google My Business.

2. Standardisierung von NAP – Name, Address, Phone Number

NAP steht für Name, Address und Phone Number und sind die zentralen Unternehmensdaten, welche überall gleich aussehen sollten. Man spricht hier auch davon auf die NAP Konsistenz zu achten. Werden auf einzelnen Plattformen unterschiedliche Bezeichnungen und Schreibweisen verwendet, so ist dies nicht nur für potenzielle Kunden, sondern auch für Suchmaschinen verwirrend.

Beispiel: RAABAUKE – Web Design und Suchmaschinenoptimierung von Markus Raab

Telefonnummer: +43 699 11 78 53 71

Bei allen öffentlichen Verzeichnissen, sozialen Medien, der eigenen Webseite, Newsletter, Impressum sollte man überall die gleiche, konsistente Schreibweise führen. Je öfter ein Unternehmen mit einheitlichen NAP Daten im Internet gefunden wird, umso glaubwürdiger ist dieses für die jeweilige Suchmaschine.

3. On Page Optimierung

Wenn wir SEO und Web Design Menschen von der OnPage Optimierung sprechen, dann meinen wir prinzipiell jegliche Art von Optimierung die eine positive Auswirkung auf Usability für den Besucher und Positionierung bei den Suchmaschinenergebnissen hat. Genauer genommen meinen wir Optimierungen, die man selber vornehmen kann (On Page – also auf der eigenen Seite und dem eigenen Ökosystem). Im Gegensatz dazu gibt es noch die OffPage Optimierung, die für die meisten zu Beginn noch nicht so wichtig ist.

Der Grund warum die OnPage Optimierung wichtig ist, ist einfach der, dass es ohne „normaler“ Suchmaschinenoptimierung keine „lokale“ Suchmaschinenoptimierung gibt. Wenn eine Fußballmannschaft nur das 11er-Schießen trainiert, dann werden Sie womöglich einen Vorteil haben gegenüber dem Gegner. Blöderweise, wird die Mannschaft vermutlich aber bereits vorher ausscheiden. Kein 11er Training, ohne „normalem Training“. Kein Local SEO, ohne „normalem SEO“.

4. Local Snack Pack

Mit dem Local Pack bzw. Local Snack Pack meint man die 3 Einträge die inklusive Maps vor den organischen Suchergebnissen angezeigt werden. Kurzum bedeutet das, dass es sich dabei um sehr populäre und wichtige Platzierungen handelt. Haben Sie es erstmal in das Local Pack geschafft, können Sie mit erhöhtem Traffic, Anrufen, Bestellungen, Besuchern, etc. rechnen.

5. Social Media

Soziale Medien – die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Gibt es Social Media Kanäle für das Unternehmen, so sollte nicht nur auf die NAP Konsistenz geachtet werden, sondern auch laufend interessante Informationen mit den Followern geteilt werden. Im besten Fall folgt eine Interaktion mit Besuchern und Followern. Ähnlich wie bei Google Reviews sollte man auch hier unbedingt auf Kommentare und Bewertungen reagieren. Das Thema um Social Media fällt auch in die Kategorie „Brand Awareness“ und hat insgesamt positive Auswirkungen auf das Ranking für Suchmaschinen.

6. Referenzen und Bewertungen

Authentische Bewertungen von anderen Käufern und Kunden sind seit vielen Jahren ausschlaggebend. Wer hat nicht schon mal Bewertungen von Restaurants, Kaffees, aber auch Ärzten und Rechtsanwälten gelesen oder auch selber geschrieben. Durch Bewertungen bei Google lässt sich einerseits ein authentisches Bild abgeben, andererseits sind es enorm wichtige Daten für Google, denn Google kennt schließlich auch die bewertende Person und ist im Besitz vieler weiterer Daten die im Hintergrund miteinbezogen werden.

Mittlerweile ist es auch kein Geheimnis mehr, dass es ein regelrechtes Business gibt für Rezensionen – allen voran die Rezensionen bei Amazon. Auch Google Bewertungen können „gefälscht“ sein, folglich ist es immer auch gut mit einer Portion Hausverstand Bewertungen zu lesen.

Als Unternehmen ist es wichtig Vertrauen herzustellen und dies kann sehr gut über die Bewertungen erfolgen mit dem Zusatz der positiven Signale für die Suchmaschinenoptimierung.

Findige Geschäftsleute wenden Tricks an um mehr positive Bewertungen zu erhalten. Beispielsweise der kostenlose Espresso bei der Abgabe einer Bewertung in einem Kaffee. Sie können aber auch einfach Ihren Prozess anpassen und aktiv auf den Kunden zugehen und um eine faire Bewertung bitten, wenn sie denken, dass der Kunde mit dem Produkt oder der Dienstleistung zufrieden waren.

7. Schema.org – der Suchmaschine erklären um was es geht

Mithilfe von schema.org ist es möglich Daten und Informationen auf der eigenen Webseite im Source Code strukturiert darzustellen, sodass die Suchmaschine diese besser versteht. Wenn Sie Produkte direkt auf der eigenen Webseite anbieten, dann können Sie dieses mit schema.org auszeichnen, damit Google in der Lage ist Preis, Bewertungen, etc. zu verstehen.

Fragen und Antworten können direkt als solche gekennzeichnet werden. Veranstaltungen können beispielsweise Google regelrecht „erklärt“ werden. Typische Typen für Schema.org sind …

  • Artikel
  • Veranstaltungen
  • Produkte
  • Personen
  • Organisationen
  • Lokale Unternehmen
  • Rezensionen
  • Rezepte

Schema Beispiel für eine Veranstaltung von Andreas Gabalier

Auf der Seite https://www.global-tickets.com/de/Konzerte/Rock-Pop/Andreas-Gabalier/ werden die aktuellen Konzerte vom Musiker angezeigt. Zusätzlich zu den Informationen für den Besucher sind auch strukturierte und standardisierte Informationen hinterlegt, welche Suchmaschinen verstehen können und entsprechend verarbeiten können.

Zusätzliche Information wird direkt im Suchergebnis angezeigt – Auswirkungen auf die Positionierung und CTR (Click Through Rate)
Website für Ticketverkauf von Veranstaltungen
Darstellung der Veranstaltungsseite im Source Code mit schema.org – somit ist Google in der Lage zu verstehen und die Daten zu verarbeiten

8. Branchenverzeichniss & lokale Verzeichnisse

Mit Einträgen in Branchenverzeichnissen und lokalen Verzeichnissen erhöht man erneut die Bekanntheit und Vertrauenswürdigkeit. Obwohl ich viele der Branchenverzeichnisse selber nicht aktiv verwende, so sind es erneut positive Signale für die Google & Co. Wie bereits erwähnt ist es auch hier wieder wichtig auf die NAP Konsistenz zu achten – d.h. konsistent die gleiche Schreibweise bei Namen, Adresse und Telefon (Phone) zu verwenden.

Bekannte Branchenverzeichnisse in Österreich

8. Eigene Landingpage für bestimmte Location

Wer sich mit Online-Marketing beschäftigt wird früher oder später auch auf den Begriff Landingpage stoßen. Eine Landingpage ist eine Webseite die sehr gezielt für potenzielle Kunden optimiert wird. Besucher kommen auf diese Landingpage durch gezielte Suchmaschinenoptimierung (SEO), bezahlter Suchmaschinenwerbung (SEA) oder aktivem Promoten der jeweiligen Landingpage z.B. in Foren, durch Empfehlungsmarketing, Sozialen Medien. Ziel der Landingpage ist es den Besucher zu einer Aktion zu bringen, z.B. einer Bestellung, Registrierung, etc.

Wenn mein Unternehmen unterschiedliche physische Standorte hat, z.B. in Wien, Graz und Linz, dann kann es sinnvoll sein eine eigene Landingpage zu erstellen die genau auf die jeweilige Location abgestimmt ist. Bei digitalen Lösungen, z.B. auch Web Design, wo die örtliche Nähe weniger relevant ist, kann es trotzdem auch hilfreich sein, direkt eine Zielgruppe an einem bestimmten Ort anzusprechen. Möchte man expandieren und wählt ein bestimmtes geografisches Gebiet aus, dann ist eine eigene Landingpage definitiv zu empfehlen um auch bei den lokalen Suchergebnissen zu punkten.

Der Step-by-Step Guide zu Local SEO

Wer das SEO Spiel durchgespielt hat, wird erkennen, dass es so einige Möglichkeiten gibt um das Ranking – allen voran das Ranking für örtliche Unternehmen – zu verbessern. Es folgt nochmals der Masterplan – die Local SEO Anleitung – von Pickaweb zum Vergrößern.

Endlich mit SEO zu einem effizienten Online Auftritt

Sie haben vermutlich bereits vor langer Zeit von SEO gehört. Es ist keine neue Disziplin, aber erst jetzt haben es die meisten Unternehmen verstanden, dass SEO absolut notwendig ist um online gefunden zu werden.

Die Local SEO Anleitung: Wie macht man lokale Suchmaschinenoptimierung?
Divi Logo

Divi von Elegant Themes * ist mein empfohlener Page Builder für höchste Flexibilität

Rankmath Logo

Rankmath ist neben Yoast eines der besten SEO Plugins für WordPress

Cloudways Logo

Cloudways * hat den Ruf als das Webhosting für Technik-Nerds. Die Wahrheit – es ist genauso einfach wie andere Hosting Provider, bietet aber mehr Möglichkeiten für Techniker zur Spitzen-Preis-/Leistung.

* Ich möchte mehr über Affiliate Marketing lernen, der beste Lernprozess ist Learning by Doing. Folglich befinden sich auch auf dieser Seite Affiliate Links von Produkten hinter denen ich persönlich zu 100% stehe. Bei Kauf einer Lizenz über einen dieser Links bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Das ändert natürlich nichts am Preis.

Bei einigen Produkten besitze ich eine Unlimited Lifetime Lizenz welche ich auch bei Kundenprojekten verwenden kann – in diesem Fall ist ein Kauf einer eigenen Lizenz nicht notwendig.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ich bin bereit etwas zu tun! Und Sie?

Kontaktdaten

Adresse

Österreich, Bali, Thailand, Mexiko

Markus

Vom Großkonzern hochgearbeitet zum Einpersonenunternehmen. Das bin ich. Webdesign und SEO sind die Themen, für die ich brenne. Umfangreiches Know-how und interdisziplinäre Erfahrungen, gepaart mit dem Wunsch gänzlich ortsunabhängig Arbeiten zu können meine Antreiber.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.